FUTUREMEM Update vom 09. Mai 2022

Aktualisiert: 2. Juni

Roger Hehli, Futuremem-Projektleiter auf Seiten von Swissmechanic, fällt aus gesundheitlichen Gründen leider für unbestimmte Zeit aus. Swissmem und Swissmechanic bedauern dies sehr und wünschen ihm gute Besserung.


Auf Seiten Swissmechanic übernimmt Hansruedi Graf interimistisch die Projektleitungsarbeiten. Hansruedi ist bereits Projektteammitglied und arbeitet seit 2020 als Teilprojektleiter «Berufsentwicklung». Er ist Swissmechanic Vorstandsmitglied und parallel dazu in deren Bildungskommission. Hansruedi kann auf eine langjährige Berufserfahrung in der MEM-Branche als Ingenieur, in diversen Führungsfunktionen bis hin zum Produktionsleiter zurückblicken. Zudem bringt er langjährige Erfahrungen in der Unterrichtstätigkeit und als Prüfungsexperte mit.


Aus heutiger Sicht kann das Projekt Futuremem wie geplant fortgesetzt werden. Erste Priorität hat momentan die Fertigstellung der Bildungspläne. Wir erwarten, diese Arbeiten plangemäss bis im Juli abschliessen zu können. Zudem werden wir bis vor den Sommerferien das methodisch-didaktische Konzept verabschieden. Im Weiteren erarbeiten wir gemeinsam die Grundlagen für das künftige Berufsmarketing.


Im Sinne einer rollenden Planung werden wir – wie bereits Anfang Jahr vorgesehen – bis zu den Sommerferien eine Überprüfung der Teilprojekte vornehmen und die künftig anstehenden Teilprojekte schrittweise zur Bearbeitung freigeben.


Wir werden Sie zeitgerecht über den weiteren Projektfortschritt informieren.




Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Berufsentwicklung auf Kurs Die Entwicklung der acht Bildungspläne ist auf gutem Weg. Die Handlungskompetenzübersichten mit einem kurzen Erklärvideo sind auf der Webseite von FUTUREMEM auffindbar.